Vereinfachung des Netzanschlusses durch Digitalisierung

Erstellt von Jeraldine

Mein Ziel mit meinen Beiträgen ist es, komplexe Themen in der Energiebranche verständlich zu machen und Einblicke in aktuelle Markttrends zu geben. Mein Fokus liegt dabei auf der Energiewende sowie auf Innovationen und Nachhaltigkeit in der Branche.

Apr 26, 2024

Verbindung des SLHub mit dem Netzanmeldeportal zur Unterstützung erneuerbarer Projekte

Es scheint, als würden in der heutigen, sich schnell verändernden Welt, erneuerbare Energien und digitalisierte Prozesse längst Hand in Hand gehen. Aber was ist der aktuelle Stand und welche Vorteile bringt die Digitalisierung für den Prozess des Netzanschlusses von Erneuerbarer Energie Anlagen mit sich? Der Schlüssel zu einer effizienten und effektiven Projektumsetzung liegt in der Vereinfachung dieses Verfahrens durch Digitalisierung. Die Smart Living Hub hat dieses Konzept aufgegriffen und ein übersichtliches, digitales Tool entwickelt, das ganz in diesem Sinne agiert.

Schnelle und effiziente Projektumsetzung durch Digitalisierung

Einer der größten Vorteile bei der Digitalisierung im Bereich des Netzanschlusses ist die Beschleunigung der Prozesse zur Errichtung und Abwicklung von Energiedienstleistungen wie PV-Anlagen, Wärmelösungen oder Ladeinfrastrukturen für E-Fahrzeuge. Der SLHub erlaubt durch den Anschluss an das Netzanmeldeportal der Thüga SmartService eine schnellere Erfassung und Verarbeitung der Daten die zur nötigen Anmeldung an das Stromnetz nötig sind, was wiederum eine zügige Planung und Durchführung von Projekten ermöglicht. Eine effiziente und schnelle Projektumsetzung ist somit nicht nur eine Frage des Timings, sondern letztendlich auch eine Frage der Kosten.

„Für die Energieversorger und Kunden beschleunigt das Tool die Finalisierung der Projektentwicklung und senkt damit die Kosten pro installierte Anlage“

Hans-Christoph Kaiser, Key-Account Manager bei der SLH. 

Transparente und nutzerfreundliche Netzanmeldung

Eine weitere wesentliche Verbesserung dank der Digitalisierung ist die Transparenz und Anwenderfreundlichkeit bei der Netzanmeldung über den SLHub. Stadtwerke und EVU profitieren von einem höheren Bedienkomfort und einer effizienteren Umsetzung. „Dass jetzt auch die Netzanmeldung über unseren SLHub digital läuft, ist ein Gewinn für alle“, so Kaiser.

Ein Schritt in die Zukunft der Energie

Die Digitalisierung  ist somit mehr als nur ein Trend in der Energiewirtschaft; sie ist ein Schlüssel zu mehr Effizienz, Transparenz und einer nachhaltigeren Energieversorgung. Die Vorteile, die dadurch für Energieversorger entstehen, sind eindeutig und bringen uns einen Schritt weiter in Richtung einer digitalen, grünen Zukunft.

Webinar „Netzbetreiber Plattform – Bereit für den nächsten Schritt

Ab 2025 müssen Stadtwerke und Verteilnetzbetreiber die Netzanmeldung neuer Erneuerbarer-Energie-Anlagen vollständig digital über Web-Lösungen abwickeln. Am 16. Mai um 11:00 Uhr zeigen wir gemeinsam mit der Thüga SmartService und den Stadtwerken Radolfzell, wie die Errichtung, Abwicklung und Netzanmeldung einer EE-Anlage digital, intelligent und effizient erfolgt und welche Punkte ab 2025 bei der Anmeldung zu beachten sind.

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Digitalisierung den Prozess des Netzanschlusses von Erneuerbaren Energie Anlagen mit den richtigen Lösungen enorm beschleunigen und vereinfachen kann. Die Umsetzung der Digitalisierung ist ein wertvolles Werkzeug für Energieversorger und Kunden gleichermaßen und unterstützt den Übergang hin zu erneuerbaren Energien.

Wenn Sie mehr Informationen benötigen oder Fragen zur digitalen Netzanmeldung über den SLHub  haben, zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns.

Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und helfen Ihnen gerne weiter.

Das könnte Sie auch interessieren…

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sind Sie bereit für die Zukunft?